Simone Maier,

1973 im schönen Allgäu geboren.

 

Leitung & Organisation vom

Centrum für Creatives Heilen & Prävention

Liebscher & Bracht Schmerzspezialistin & zertifizierte Allgäuer Wildkräuterführerin

 

 

Liebscher & Bracht Methode, WorkshopsYoga & Co.,

Jahreskreis-Rituale, Wirbelsäulenaufrichtung nach SMT,

Schmerz-Prävention, Ohr-Energiearbeit, Seminare/Vorträge/..., Vermietungen ...

 

Ein Potpourri an Angeboten, wie Vorträge, Meditations-Abende, Workshops, Seminare, Körperübungen... mit verschiedenen tollen Leuten.

 

 

  

Ich selbst biete folgendes an:

 

"Yoga & Co am Donnerstag-Abend" 

 

(Dauer jeweils 1 Std.)   Ab Do. 23.09. - Do. 21.10.2021  5er Block

 

1. Gruppe um 17.30 Uhr     

2. Gruppe um 19.00 Uhr

 

 

"Yoga & Co am Dienstag-Abend"     um 19.30 Uhr      

(Dauer jeweils 1 Std.)   Ab Di. 28.09. - Di. 26.10.2021   5er Block

 

  

 

Die nächsten Yoga Blöcke finden dann wie folgt statt...

 

Yoga & Co am Dienstag-Abend um 19.30 Uhr 

Ab Di. 02.11. - Di. 14.12.2021   7er Block

 

Yoga & Co am Donnerstag-Abend um 17.30 Uhr + 2. Gruppe um 19 Uhr

Ab Do. 04.11. - Do. 16.12.2021  7er Block

 

 

 

Workshops "FASZIEN-ARBEIT - Für mehr Beweglichkeit

  

jeweils an einem Samstag oder Sonntag   von 10 - ca. 16 Uhr

 

Der erste nach langer Zeit fand statt am So. 25.07.2021 

Der Nächste am Sonntag 31. Oktober 2021

 

und dann folgen weitere...     auf jeden Fall schon mal:

So. 21.11.2021

So. 12.12.2021

 

 

und natürlich auch Einzeltermine.

 

 

 

  

Außerdem gestalte ich mit Ilona gemeinsam folgende

Jahreskreis-Rituale:

 

Datum:

Name & Bedeutung:

Beginn:

 

Lichtmess, Imbolc   -  Zeit der Reinigung, Erneuerung, Inspiration

 Corona

ABGESAGT

 

Frühjahr Tag- und Nachtgleiche, Ostara  -  Zeit des Aufbruchs

Corona

ABGESAGT 

 

Walburgis, Beltane  -  Zeit die Kraft zu feiern, die Macht und die Sinnlichkeit

        Corona

ABGESAGT

 

Sommersonnenwende, Litha  -  Zeit des Vertrauens in die Lebenskraft

Bieten wir dieses Jahr nicht an.

So. 01.08.2021

Schnitterfest, Lugnasad, Kornernte  -  Zeit der Fülle, des Dankens und des Begrenzens

 

19 Uhr

Di. 21.09.2021

Herbst Tag- und Nachtgleiche, Mabon  -  Eine Zeit des Loslassens, Abschiednehmens und Sterbens

 

19.30 Uhr

Mo. 01.11.2021 

Allerheiligen, Samhain  -  Zeit der Begegnung mit den Ahnen.

Ein Totengedenkfest.                  ***

 

17 Uhr !!!

Di. 21.12.2021

Wintersonnenwende, Modhro  -  Zeit der Geburt des Neuen

 19.30 Uhr

 

 *** Da ich am 01.11.2021 keine Zeit habe, vertritt mich an Allerheiligen Jenny und gestalten dieses Jahreskreis-Ritual gemeinsam mit Ilona.

 

 

und am Sa. 18.12. und So. 19.12.2021 werden Ilona und ich ein Seminar zum Thema "Rauhnächte" anbieten.

 

 

 

Dann sind weitere Sachen, wie Vorträge, Führungen, Workshops ... mit Kräutern wieder für 2022 geplant.

 

wie z.B. Pflanzenportraits "Frühjahrskräuter" und  Pflanzenportraits "Sommerkräuter"

 

 

 

Mein Interesse galt schon in jungen Jahren dem Fotografieren & Reisen, um andere Menschen, Länder, Kulturen, Religionen... kennen zu lernen. 

So fing ich an meine Hobby`s zum Beruf zu machen, begann meine Ausbildung in einem Fotogeschäft und verbrachte meine Urlaube per Rucksack in den verschiedensten Ländern in Asien & Mittelamerika.

 

Im Jahr 2001, als ich allein durch Costa Rica reiste, wurde mir zum 1. Mal so richtig bewusst, was "eigentlich" wichtig ist im Leben. Nicht das Materielle, die vielen angeblichen Freunde... und was man schon erreicht und geschaffen hat; sondern es gibt kein eigentlich. In erster Linie zählst Du selbst (ohne Egoismus), die Natur (Mutter Erde) und das Respektieren anderer Menschen.

Nach dieser Reise (ein wenig zu mir Selbst) begab ich mich auf meinen Weg und machte in den folgenden Jahren einige Behandlungen, Workshops, Kurse und Ausbildungen zuerst einmal für mich und ohne Gedanken daran auch mal damit zu arbeiten.

Da ich kein Zertifikats- und Werdegangfan bin, nur soviel dazu:

Alle diese Teilnahmen haben mir etwas gebracht (ich bin von ganzem Herzen dankbar dafür auch wenn es in seltenen Fällen auch mal negativ oder nicht viel war) und halfen mir bestimmte Themen zu verarbeiten, mehr in meine Mitte zu kommen, geerdet zu sein, mein wahres Potential zu erkennen und vor allem mich selbst (und nicht für andere) zu leben.

Ich bin immer noch auf diesem spannenden Weg, denn es kommen immer wieder neue Prüfungen und Aufgaben im Leben, nur teile und arbeite ich heute aus meiner Erfahrung heraus (mit der Mischung aus allem, was für mich stimmig ist) mit anderen Menschen und auch weiterhin an mir für eine glückliche, gesunde, zufriedene Zukunft.

Es würde mich freuen, wenn Sie sich nach einem Kennenlernen bzw. 1. Termin dafür entscheiden (es soll jeder selbst hinspüren, ist das stimmig für mich und habe ich zu dieser Person Vertrauen), Verantwortung für sich selbst zu übernehmen und mit mir an diesem Ziel zu arbeiten.